Berufsmesse

Auf der Berufsmesse geht es zu allen Ausstellern, um sich über die verschiedensten Berufe und Berufsausbildungen zu informieren. Zwischen 15 und 16 Uhr gibt es die Gelegenheit, dass die komplette Gruppe den angebotenen „Berufsparcours“ durchlaufen konnte. Hier konnten alle Schüler an unterschiedlichen Stationen noch einmal überprüfen, welche Arbeiten und Aufgaben einem liegen. Das macht richtig Spaß, ist aber auch nicht immer ganz einfach. So muss man z.B. feilen, die Augen kontrollieren, mehrere Teller transportieren, Lebensmittel erkennen, Kopfsteinpflaster in Sand verlegen, einen Dachstuhl zusammenbauen und vieles mehr.

Kommentare sind geschlossen.