Klasse 9

Berufsorientierung in Klasse 9

Ausbildungsmessen

In der Klassenstufe 9 steht zu Schuljahresbeginn die IHK-Ausbildungsmesse „step 2“ auf dem Programm.
Hier sollen die Schüler ihren ersten Kontakt mit einer Ausbildungsmesse erfahren.
Dieser Besuch wird im vor- und nachbereitet, damit die Jugendlichen auch für andere Veranstaltungen gut vorbereitet sind. Auf der Ausbildungsmesse „Berufe live Rheinland“ gibt es neben vielen
Informationen an den Ständen auch ein Berufsparcours, der je nach Angebot sehr interessant sein kann.

Praktikum
Das dreiwöchige Praktikum ist in Klasse 9 sicherlich ein Herzstück der Berufsvorbereitung. Hier suchen sich die Schüler mit Unterstützung von Eltern und Schule einen Praktikumsplatz, wo sie meistens die ersten Erfahrungen im „normalen“ Berufsalltag haben. Die Erwartungen und Erfahrungen werden dann in einer Praktikumsmappe dokumentiert, die nach Abschluss dem Praktikumsbetrieb und der Schule vorgelegt werden muss.
Fördermaßnahmen
Im Rahmen des Moduls „Berufsorientierungsbüro“ wird mit Schülern der Klassen 9 mindestens eine Maßnahme zum Thema „Empowerment“ angeboten. Eventuell wird sogar noch eine Fördermaßnahme zum Thema „Vorstellungsgespräch“ möglich sein.
Berufseinstiegsbegleitung
Da die Genehmigung zur Fortführung des Programmes der „Berufseinstiegsbegleitung“ verabschiedet worden ist, können ab Klasse 9 einzelne Schüler in diese individuelleFördermaßnahme übernommen
werden, wenn Plätze frei werden.

Kommentare sind geschlossen.